Mehr Frauen in die Politik

  • Umsetzung der Integration mit den nötigen Rahmenbedingungen
  • Stärkung der Lehre und (Aus)Bildung
  • Ausgeglichenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen in Verwaltungsräten, Geschäftsführungen und der öffentlichen Verwaltung
  • Bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Stärkung des Forschungsstandort Ostschweiz
  • Stabile und Sichere Sozialwerke & tiefere Krankenkassenprämien

Nebst verschiedenen Engagements in der CVP, im Quartierverein, der Spitex sowie bei Kiwanis und dem Alters- und Pflegeheim St.Otmar, bin ich Mitglied des Katholischen Kollegiums (Parlament der Katholiken) und Mitglied der Prüfungskommission der Kanti am Burggraben & Brühl. Von 1996 bis 2007 war ich Stadtparlamentarierin in St.Gallen und Mitglied der GPK. Während zweier Jahre präsidierte ich die CVP Fraktion. Nach der Wahl von Nino in den Stadtrat, bin ich aus dem Parlament zurückgetreten. Zusammen haben wir zwei Kinder, Raphael (†) und Tobias grossgezogen. Nun möchte ich noch einmal in die Politik und meine Erfahrungen und Ideen mit der Bevölkerung von St.Gallen teilen.