Skip to content

FRIEDRICH VON TOGGENBURG

Gesundheit braucht Qualität

  • Gesundheitspolitik
  • erweiterte Sozialhilfe bei den Krankenkassenprämien statt Schwarzer Liste
  • Ausbildung und Innovation als wichtigstes Gut für die Zukunft
  • Umweltschutz durch Innovation statt Regression

Um eine zukunftsträchtige Spital- und Gesundheitspolitik betreiben zu können, muss neben der Wirtschaftlichkeit insbesondere die Qualität der Gesundheitsversorgung stimmen. In der aktuellen Diskussion wird viel über Geld- und Regionalpolitik aber wenig über die Qualität der Medizin in der Zukunft gesprochen. Die Qualität, die allen Bürgerinnnen und Bürgern zusteht, ist aber weder Standortabhängig noch endet sie an der Kantonsgrenze.
Die aktuelle “Schwarze Liste” säumiger Krankenkassenprämienzahler wird nur als Instrument zur Leistungskürzung gesehen. Wichtig wäre aber eine aktivere “Bewirtschaftung” der Liste um diesen Menschen zu helfen.
Ausbildung und Weiterbildung insbesondere im Rahmen von Innovationszentren (Rhysearch) sind wichtig für die Zukunft unserer Region. Die Förderung solcher Zentren soll ausgebaut werden.